Wir schaffen mit Referenznetzen und Geländeaufnahmen die Grundlage für die Vermessung anspruchsvoller Ingenieurbauwerke und führen alle Absteckungen sowie Kontrollvermessungen durch. Dabei setzen wir sämtliche geodätischen Messverfahren ein (Trigonometrie, Nivellement, GNSS).

Für die Berechnung stehen uns neben den klassischen 1D- und 2D-Ausgleichsverfahren auch echte 3D-Ausgleichsprogramme zur Verfügung. Diese erlauben die kombinierte Auswertung terrestrischer mit GPS-Daten und ermöglichen daher die Berücksichtigung spezieller geometrischer Verhältnisse sowie angepasste Fehlerreduktionsstrategien. Für achsbezogene Berechnungen (Achsabsteckungen, Profilkontrollen, starre Richt- oder Motorlaser) setzen wir spezialisierte Software-Produkte ein.

Verwandte Projekte: 1  2  3  4  5